Der Jahreskreis der Grundschule Farchant

„Ohne Wurzeln keine Flügel!“

September

Anfangsgottesdienst mit Vorstellung des Jahresthemas.

Begrüßung der Schulanfänger: Die Kinder der ersten Klassen werden zusammen mit ihren Eltern durch unsere Viertklässler herzlich willkommen geheißen. Jeder Schulanfänger erhält seinen Paten.

Zu Beginn des Schuljahres findet in jeder Klasse ein Elternabend statt.

 

Oktober

Erntedankfeier

Am Kirchweihmontag kommen die Klassenelternsprecher mit „Kirchweih-Kiachal“ in die Turnhalle, wo sie mit Lied und Tanz empfangen werden. (Voraussichtlich dieses Jahr anders wegen Corona!)

 

November

Die 1. und 2. Klassen nehmen am St. Martinsumzug der Pfarrgemeinde teil. Schüler aus den 4. Klasse gestalten das Martinsspiel.

 

Dezember

Schulhaus und Klassenzimmer werden adventlich geschmückt. In der Jahreskreis-Ecke wird die Schulkrippe aufgebaut.

An ersten Adventsmontag findet das Adventansingen mit allen Klassen statt. Die Feiern werden mit eigenen Beiträgen der Kinder, wie z.B. Liedern und Musikstücken gestaltet.

Alle zwei Jahre findet eine Weihnachtsfeier für die ganze Schule statt mit anschließendem Verkauf von selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck. 

 

Januar

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien findet das Neujahrsansingen mit den Heiligen drei Königen statt. Ein althergebrachter Brauch ist das „Kripperl-Schaun“ bei einheimischen Familien durch alle Klassen, hier benötigen die Lehrer Unterstützung durch Eltern, die ihre schönen oder besonderen Krippe gerne einer Klasse herzeigen würden.

 

Februar

Am Unsinnigen Donnerstag findet in der Schule unsere Fosenacht statt. Alle Schüler und Lehrer maskieren sich traditionell und treiben mit Hilfe von Hexen, Schellenrührern und anderen Fasenachtsgruppen den Winter aus. Dabei erhielten wir immer tatkräftige Unterstützung vom Farchanter Maschkeraverein. Die Eltern sind eingeladen, dem bunten Treiben beizuwohnen.

 

März

Die Viertklässler lernen im Unterricht Werken und Gestalten, wie man einen traditionellen Palmbuschen bindet. Es findet ein Fastengottesdienst mit Aschenauflegung statt.

 

April

Auferstehungs-Licht-Feier in der Friedhofskapelle.

Osterspiele im Freien für alle Klassen.

 

Mai

Die zukünftigen Erstklässler werden in die Schule eingeladen. Sie besuchen die ersten Klassen während des Unterrichts.

 

Juni

Alle zwei Jahre findet ein Schulfest statt. In den letzen Jahren erlernten dazu alle Schulklassen bayerische Volkstänze und Lieder. Die Eltern sind herzlich eingeladen. Der Elternbeirat sorgt für das leibliche Wohl.

Zudem findet bei gutem Wetter auf dem Farchanter Sportplatz im Rahmen der Bundesjugendspiele das Sportfest statt.

 

Juli

Elternabend für die Eltern unserer zukünftigen Erstklässler.

Abschlusswallfahrten der 4. Klassen. Die Viertklässler gehen zu Fuß nach St. Anton, wo sie ihren „Schutzengel-Anhänger“ erhalten.

 

Das Schuljahr endet mit einem ökumenischen Abschlussgottesdienst und einer Abschlussfeier, bei der die Kinder der 4. Klassen feierlich verabschiedet werden. Die besten Sportlerinnen und Sportler werden geehrt, genauso die Schulsanitäter.

 

August

Sommerferien! “Der alte Kreis schließt sich, ein neuer beginnt!“